Beteiligung von Kindern im Kinderschutz – wie kann das gehen?

Online-Fortbildung

Sie können sich online für diese Veranstaltung anmelden

Zur Online-Anmeldung
Image
Kinderschutz

Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist für einen gelingenden Hilfeprozess sehr bedeutsam. Kinder und Jugendliche haben darüber hinaus grundlegende Rechte, die ihnen eine Beteiligung an „allen sie betreffenden Angelegenheiten entwicklungsangemessen“ garantieren. Im Kinderschutz kann dieser Standard aber – so zeigt die Praxis – aus dem Blick geraten bzw. Fachkräfte brauchen Unterstützung, wie dies gelingen kann. In der Fortbildung wollen wir uns mit folgenden Fragen befassen:

  • Wie kann ein Kind in die Gefährdungseinschätzung miteinbezogen werden?
  • Wie kann ein Hilfeplangespräch kindgerecht gestaltet sein?
  • Welche Voraussetzungen braucht es von Seiten der Erwachsenen, welche Rahmenbedingungen sind hilfreich?

Anhand von Inputs, Fallbeispielen und Übungen sollen die Teilnehmenden mehr Sicherheit in der Praxis erlangen.

Kosten

Einzelmitglieder
€70.00
Mitgliedseinrichtungen
€75.00
Nichtmitglieder
€85.00
Kosten-Anmerkungen
Die Online-Fortbildung wird mit Webex oder Zoom durchgeführt. Bitte prüfen Sie rechtzeitig die technischen Voraussetzungen – Ton- und Bildteilnahme.
Datum
14.04.2021 | 09:00 - 12:30
Abgesagt
Veranstaltungscode
FB 2-2021
Zielgruppe
Fachkräfte öffentlicher und freier Träger, Kinderschutzfachkräfte
Teilnehmer*innen
20
Veranstaltungstyp
Referent*in