Delegiertenversammlung

Image
Sitzung DV

Die Delegiertenversammlung berät und beschließt das Arbeitsprogramm, setzt die Mitgliedsbeiträge fest, beschließt Satzungsänderungen, entscheidet über die Entlastung des Vorstandes und wählt den Vorstand. Ihr gehören jeweils 5 Delegierte aus den drei Mitgliedergruppen (freie Träger/Ausbildungsstätten, kommunale Träger, Einzelmitglieder) sowie die acht Vorstandsmitglieder an.

Die Mitgliederversammlung hat auf ihrer Sitzung am 13.09.2017 in Dortmund die neuen Delegierten und Ersatzdelegierten gewählt.
Die konstituierende Sitzung mit der Wahl des Vorstands fand am 5.12.2017 statt.

Die Delegiertenversammlung ist mit folgenden Personen besetzt:

für die Säule Einzelmitglieder:

  • Nicole Rosenbauer
  • Wolfgang Rosenkötter
  • Regina Rätz
  • Birgit Averbeck
  • Heike Graber

 

für die Säule Freie Träger/ Ausbildungsstätten:

  • Andreas Dexheimer (Diakonisches Werk Rosenheim e.V.)
  • Petra Herrmann (VSP Dresden)
  • Matthias Hamberger (Martin-Bonhoeffer-Häuser)
  • Matthias von Holst (Neukirchener Erziehungsverein)
  • Stefan Lenz (Postillion e.V.)

 

für die Säule Staatliche und kommunale Träger:

  • Imke Büttner (Landschaftsverband Westfalen-Landesjugendamt)
  • Bernd Häfner (Kreisjugendamt Böblingen)
  • Sylvia Kopp (Landesjugendamt Brandenburg)
  • Andreas Sahnen (Jugendamt Düsseldorf)
  • Karin Herrmann (Jugendamt Dortmund)
     

In der Regel tagt die Delegiertenversammlung zweimal jährlich.

 

In dieser Legislaturperiode sind Sandra Eschweiler ( LVR ) und Thorsten Entrop (Agnesheim Hamm) kooptierte Mitglieder der Delegiertenversammlung.