Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Hilfeplanung und besondere Bedarfe

Sie können sich online für diese Veranstaltung anmelden

Zur Online-Anmeldung

In Kooperation mit dem Bundesfachverband Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge (B-UMF) und dem Bundesverband Evangelischer Einrichtungen und Dienste e.V. ( EREV )

In diesem Werkstattgespräch werden neben fachlichen Inputs die besonderen Herausforderungen an die Hilfeplanung bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in der Kinder- und Jugendhilfe intensiv diskutiert, reflektiert und Entwicklungsrichtungen benannt.
Bild entfernt.Die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen, das Zusammenwirken der verschiedenen Institutionen freier und öffentlicher Träger und der Jugendämter – auch unter Berücksichtigung der verschiedenen gesetzlichen Bestimmungen – werden in den Blick genommen. Aus der bundesweiten Zusammensetzung der TeilnehmerInnen ergibt sich die Chance, sich über die unterschiedlichen Verfahren in den Bundesländern auszutauschen und daraus Potenziale und Anregungen zur Weiterentwicklung des Umgangs mit Hilfeplanverfahren in der Arbeit mit unbegleiteten Minderjährigen zu gewinnen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, über pädagogische Anschlusskonzepte zu diskutieren, Planungen und Umsetzungen der Teilnehmenden zu präsentieren und so Anstöße für die eigene Arbeit mitzunehmen.

 

Datum
03.-04.06.2013
Veranstaltungscode
FB 8-2013
Zielgruppe
Das Werkstattgespräch wird von Fachkräften aus der Praxis für Fachkräfte in der Praxis gestaltet.
Stunden
16
Veranstaltungstyp