Stabilisierung in der Inobhutnahme

In der Krise die Ruhe bewahren oder Stabilisierung fördern

Sie können sich online für diese Veranstaltung anmelden

Zur Online-Anmeldung
Image
freunde

Corona Hinweis

Diese Veranstaltung findet aufgrund der derzeitigen Entwicklungen in der Corona-Pandemie online statt.

 

Ausschreibung

Kinder und Jugendliche sind in der krisenhaft zugespitzten Ausnahmesituation der Inobhutnahme in großem Maße darauf angewiesen, von den Fachkräften Hilfe in Form von Halt und Orientierung zu bekommen.

Für eine Stabilisierung sind verschiedene Aspekte der Alltagsplanung, der Partizipation, der Erklärung und Einordnung von kindlichen und jugendlichen Symptomen sowie die Erläuterung von relevanten Zusammenhängen erforderlich. Für eine Stabilisierungsarbeit, die über die akute Phase hinausgeht, müssen noch weitere Interventionen ergänzt werden, welche die Stress-Coping-Strategien und Selbstberuhigungsfähigkeiten der Kinder und Jugendlichen aktiv entwickeln und ausbauen. Klarheit, Ruhe, sichere Entschlossenheit und Transparenz werden als Haltung angestrebt. Außerdem werden die personellen und sachlichen Ausstattungen und Rahmenbedingungen von Institutionen und Systemen mit Angeboten nach § 42 SGB VIII analysiert und diskutiert.
 

Themen sind:

  • Rechtliche Aspekte und fachliche Standards des § 42 SGB VIII.
  • Rahmenbedingungen der Arbeit, Erarbeitung eines Notfall-Koffers.
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartner_innen.
  • Deutung und Einordnung von Symptomen.
  • Umgang mit „besonders schwierigen“ Kindern und Jugendlichen.
  • Ressourcen-Arbeit in Form von Positive-Life-Event-Arbeit und Selbstfürsorge.

 

Das Seminar bietet zudem einen kollegialen Fachaustausch für Mitarbeiter_innen aus in Obhut nehmenden Einrichtungen an.

Kosten

Einzelmitglieder
€290.00
Mitgliedseinrichtungen
€300.00
Nichtmitglieder
€320.00

Kosten inkl. Übernachtung

Einzelmitglieder
€410.00
Mitgliedseinrichtungen
€420.00
Nichtmitglieder
€440.00
Datum
7.-8.12.2020
Abgesagt
Schlagwörter
Veranstaltungscode
FB-4-2020
Zielgruppe
Fachkräfte öffentlicher und freier Träger der Erziehungshilfe aus dem Bereich Inobhutnahme
Stunden
22 Seminarstunden
Teilnehmer*innen
20
Veranstaltungstyp