Angebote nach § 42 SGB VIII – Kollegialer Austausch

Beratung von und für Mitarbeiter_innen des Kinder- und Jugendnotdienstes sowie von Inobhutnahmeeinrichtungen

Sie können sich online für diese Veranstaltung anmelden

Zur Online-Anmeldung
Image
beratung

In dieser Fortbildung geht es um den kollegialen Fachaustausch von Mitarbeiter_innen, die sich in ihrer Einrichtung der Ad-hoc-Aufnahme von Kindern und Jugendlichen in Krisen- und Notsituationen gemäß § 42 SGB VIII widmen.
 

Themen des Austauschs sind unter anderem:

  • das Kennenlernen unterschiedlicher Konzeptionen und Einrichtungen.
  • die personellen und sachlichen Ausstattungen und Rahmenbedingungen von Institutionen und Systemen mit Angeboten nach § 42 SGB VIII. die Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Jugendhilfeträgern, Ordnungsbehörden, Familiengerichten, Institutionen und weiteren Personen.
  • die Zusammenarbeit mit den Mädchen und Jungen sowie mit besonderen Gruppen (Kinder und Jugendliche von psychisch belasteten Eltern; unbegleitete minderjährige Flüchtlinge; Straßenkinder; gewaltbereite Minderjährige; Säuglinge).
  • das Knüpfen beruflicher und persönlicher Kontakte, um den fachlichen Diskurs und die gegenseitige Information in Sachen Inobhutnahme voranzubringen.
  • das professionelle Selbstbild und Profil von Fachkräften.
  • rechtliche Veränderungen infolge der Novellierungen des SGB VIII und deren Auswirkungen auf die Praxis sowie weitere aktuelle Fragestellungen, welche die Teilnehmer_innen mitbringen.

Kosten

Einzelmitglieder
€280.00
Mitgliedseinrichtungen
€290.00
Nichtmitglieder
€310.00

Kosten inkl. Übernachtung

Einzelmitglieder
€400.00
Mitgliedseinrichtungen
€410.00
Nichtmitglieder
€430.00
Datum
09. – 11.11.2020
Abgesagt
Schlagwörter
Veranstaltungscode
FB-12-2020
Zielgruppe
Mitarbeiter_innen des Kinder- und Jugendnotdienstes sowie aus Inobhutnahmeeinrichtungen
Stunden
22 Seminarstunden
Teilnehmer*innen
20
Veranstaltungstyp

Dies könnte Sie auch interessieren …