Forschungskolloquium zum Themenkreis Flucht und Asyl von Kindern und Jugendlichen

Sie können sich online für diese Veranstaltung anmelden

Zur Online-Anmeldung

seit über 20 Jahre veranstalten das ISS und die IGfH gemeinsam ein allgemeines Forschungskolloquium zu den Fragen der Hilfen zur Erziehung.

Angesichts der vielen offene Fragen nach Umsetzung des neuen UMF Gesetzes, der widersprüchlichen Beobachtungen in den unterschiedlichen Bundesländern im Umgang mit begleiteten und unbegleiteten Flüchtlingen und gleichzeitig sich konturierender, aber verstreuter Forschungsansätze zum Themenkreis „Flucht und Asyl“ erschien es dem ISS und der IGfH sinnvoll, zusätzlich ein eintägiges spezielles Forschungskolloquium zu den obigen Fragen auszurichten.

Ziel ist die Förderung eines kollegialen Austauschs zu den Belangen geflüchteter Kinder und Jugendlicher, dem erforderlichen Ausbau der Kinder- und Jugendhilfe, sowie der Kooperation mit den weiteren Unterstützungssystemen. Im Mittelpunkt sollen dabei auch methodische Ansätze der Forschung stehen.

Datum
Abgesagt
Schlagwörter
Veranstaltungscode
WP 5-2016
Stunden
5,5 Stunden
Veranstaltungstyp