Forderungen an die Heimerziehung aus Sicht von Eltern und Fachkräften

Ergebnisse aus dem Zukunftsforum Heimerziehung

Sie können diese Publikation direkt bei uns bestellen.

Cover_Elternforderungen_2020

Das Projekt »Zukunftsforum Heimerziehung« hat zum Ziel, Weiterentwicklungsbedarfe in der Heimerziehung zu identifizieren und Neuerungen anzuregen. Ein zentraler Baustein des Projekts ist es, Beteiligungswerkstätten mit Adressat*innen der Heimerziehung durchzuführen, um deren Sichtweisen und Anregungen herauszuarbeiten und einzubeziehen.

Vor diesem Hintergrund wurde eine Beteiligungswerkstatt mit Eltern, deren Kinder in Heimerziehung leben und Fachkräften ausgerichtet. Im Rahmen dieser Werkstatt haben sich Eltern und Fachkräfte über die Rolle und die Situation von Eltern in der Heimerziehung ausgetauscht und Ideen zur Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes gesammelt. Als Ergebnis ist ein Forderungskatalog entstanden, der die Wünsche, Anregungen und die Weiterentwicklungsbedarfe aus Sicht der Teilnehmenden zusammenfasst. Der Forderungskatalog soll nicht als abschließend oder vollständig verstanden werden. Vielmehr beziehen sich die Anforderungen auf Bereiche, die sich in der Werkstatt als wesentlich herausgestellt haben. Wünschenswert wäre, wenn die Beteiligung von Betroffenen fortgeführt wird und weitere – auch wissenschaftliche – Analysen der Wahrnehmungen von Eltern, Kindern und Fachkräften zur Qualifikation der Situation in der Heimerziehung beitragen würden.

Im Projekt »Zukunftsforum Heimerziehung« werden diese Forderungen als zentraler Beitrag einer Adressat*innengruppe eingebracht, um diese – neben den Ergebnissen weiterer Formate (u. a. Beteiligungswerkstätten mit Careleavern, Kindern und Jugendlichen, einem Wissenschaftsforum) – zur Weiterentwicklung der Heimerziehung nutzen zu können. Der Forderungskatalog fasst die Ergebnisse der Beteiligungswerkstatt zusammen und stellt 10 Forderungen auf, deren Umsetzung aus Sicht der Teilnehmenden, die Situation von Eltern in der Heimerziehung nachhaltig verbessern würde.

 

Eine Bestellung umfasst 5 Broschüren!

Porto und Versand 3,00 €

Publikations-Typ
Preis
€3.00
Seiten
16
Erscheinungsjahr
2020
Sammelband
Nein
Ausgabe Jahr
2020