Brennglas Corona – Digitalpakt für die Kinder- und Jugendhilfe

Parlamentarisches Gespräch der Erziehungshilfefachverbände 2021
Image
Glaskugel

Die Erziehungshilfefachverbände in Deutschland, der Bundesverband für Erziehungshilfe ( AFET ), Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfe ( BVkE ), Evangelischer Erziehungsverband ( EREV ) und die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen ( IGfH ) haben zum zwölften Parlamentarischen Gespräch eingeladen.
Das Ziel des Parlamentarischen Gesprächs ist der fachliche Austausch und der vertrauensvolle Kontakt zu Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Die Schirmherrschaft für das diesjährige Parlamentarische Gespräch hat erneut Sabine Zimmermann, Vorsitzende des Bundestagsausschusses Familie, Senioren, Frauen und Jugend, übernommen.

Im diesjährigen Parlamentarischen Gespräch sollten Impulse zum Digitalpakt der Kinder- und Jugendhilfe gegeben werden.
Im Mittelpunkt des Gesprächs standen daher die Themen:

  • Digitale Ungleichheit – Verschärfung durch die Corona Pandemie
  • Inklusives SGB VIII und Digitalisierung
  • Investition in eine zukunftsfähige Kinder- und Jugendhilfe
  • Chancen- und Bildungsgerechtigkeit

Im Vorfeld zum parlamentarischen Gespräch, haben die Fachverbände für Erziehungshilfen ( AFET , BVkE , EREV , IGfH ) eine Stellungnahme "Brennglas Corona – Digitalpakt für die Kinder- und Jugendhilfe" gemeinsam herausgegeben.

 

Zur Stellungnahme