Internationaler FICE-Kongress 2016: Anmeldung ab sofort möglich

Call for papers bis zum 15. September 2015

Bild entfernt.

Der 33. Kongress der FICE (International Federation of Educative Communities) findet vom 22. – 25. August 2016 unter dem Motto „Bündeln wir unsere Kräfte zur Stärkung der Rechte von gefährdeten Kindern und jungen Menschen“ in Wien statt. Hier wird ein Überblick über die Arbeit der Kinder- und Jugendhilfe in verschiedensten Regionen der Welt gegeben, um Austausch und Kontakte unter den internationalen Fachkräften zu ermöglichen.

Ausgehend von vier Eckpunkten – Geschichte, Praxis, Angewandte Wissenschaft und Innovation – spannen die Veranstalter_innen den Bogen von den Ergebnissen des FICE Kongresses 2013 in Bern zum Thema „Wege zur Inklusion“ zu u.a. folgenden Bereichen: Entwicklung, Qualitätssicherung, Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung, Kinderrechte, Unbegleitete Minderjährige und Migration, Jugend und Globalisierung, Ausbildung, Neue Ansätze in der Kinder- und Jugendhilfe, Traumapädagogik, Care Leavers, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Kinder – und Jugendhilfe im lateinamerikanischen, nordamerikanischen, asiatischen, pazifischen, afrikanischen und europäischen Kontext.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.betterworld2016.org. Interessierte Fachkolleg_innen sind gleichzeitig eingeladen ein Abstract für einen Kongressbeitrag einzureichen.

Weitere Informationen zu Themen, Formate, Sprache, Anleitung zur Einreichung und Richtlinien für das Abstract finden Sie hier.

Um ein Abstract für einen Kongressbeitrag einzureichen, müssen Sie zuerst Ihr persönliches Kongress-Anmeldekonto erstellen. Gehen Sie dazu auf Anmeldung. Loggen Sie sich in Ihr Anmeldekonto ein und gehen Sie zu Abstract-Einreichung. Beachten Sie bitte die Anleitung und verwenden Sie die Abstract-Vorlage.

Die Frist zur Einreichung von Abstracts endet am 15. September 2015.

Das wissenschaftliche Komitee wird die eingereichten Abstracts bewerten und zuordnen. Autor_innen werden bis zum 30. November 2015 benachrichtig.

Datum