Geschlechtliche Vielfalt in der Kinder- und Jugendhilfe: Neue Broschüren und Handlungsempfehlungen

Image
Blume

Ob in der Frühförderung, der Kita, in der Schulsozialarbeit, in der betreuten Wohngruppe oder in der Jugendarbeit – Kinder und Jugendliche mit einer Inter* und/oder Trans*-Identität sind überall. Ob sie gesehen werden und auf sensibilisierte sowie qualifizierte Strukturen und Fachkräfte stoßen, ist bisher nicht garantiert. Das Interesse und der Beratungsbedarf an und zu Inter*- und Trans*-Themen nimmt zu, gleichzeitig fehlt es vielen Fachkräften häufig noch an Wissen, Sensibilität und praktischem Know-how, die Themen im Kontakt mit Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern kompetent zu vermitteln und sie angemessen zu unterstützen.

Drei neue Broschüren des Paritätischen Gesamtverbands für die Altersstufen 0-6, 6-12 und 13+ Jahre versuchen die Arbeit vor Ort in Bezug auf inter* und trans*Kinder und Jugendliche mit spezifischen Handlungsempfehlungen zu unterstützen. Außerdem gibt es auch eine Liste an Beratungsstellen in den Bundesländern, welche insbesondere auch einen Beratungsfokus auf Inter* und Trans*-Themen haben.

Zu den Broschüren und weiteren Informationen 

Themen